Im Rechnungsprogramm für Mac und PC  können Sie Bestellungen bearbeiten bzw. über den Menüeintrag Funktionen → Neue Bestellung anlegen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit  in der Toolbar auf das Icon für “NEU” zu klicken. Anschließend wird eine neue Bestellung angelegt. Im Feld “Datum” wird das aktuelle Tagesdatum eigenständig eingetragen. Es ist das Datum, an dem Sie diese Bestellung angelegt haben.

Bestellungen bearbeiten

Im Feld “Bestell-Nr.” wird vom System eine fortlaufende eindeutige Bestellnummer vergeben. Jeder Bestellvorgang hat seine eigene Bestellnummer. Das Feld Lieferscheinnummer bleibt zunächst noch frei. Tragen Sie im Feld “Kd-Nr.” (Kundennummer) die Kundennummer aus der Adressverwaltung ein. Ist Ihnen diese Kundennummer nicht bekannt, klicken Sie auf den Button “Suchen”. Ein Fenster öffnet sich. Übernehmen Sie einen Eintrag aus der Liste. Das Suchergebnis wird Ihnen in der Liste präsentiert. Klicken Sie in der Liste doppelt auf einen Eintrag oder aber betätigen Sie die Returntaste, wenn dieser Eintrag bereits markiert ist. Danach schließt sich das Fenster und die selektierte Adresse wird in das Bestellwesen übernommen. Daraufhin wird das Datenfeld “Kundennummer” deaktiviert. Dadurch wird ein versehentliches Überschreiben der Kundennummer verhindert.

Neu Positionen erfassen

Wechseln Sie auf die Seite “Positionen”, um neue Bestellpositionen erfassen zu können. Klicken Sie dazu auf den Button “Neu” (Apfel+T, Windows: Strg.+T), springt der Cursor in das Feld Artikelnummer. Tragen Sie Ihre Artikelnummer ein. Nachdem Sie das Feld mit der TAB Taste verlassen, werden die Daten des Artikels automatisch aus der Artikelverwaltung übernommen. Tragen Sie im Feld “Menge” Ihre gewünschte Bestellmenge ein. Wurde dieser Artikel in der Artikelverwaltung mit Bestandsführung angelegt wird die Menge mit dem Wert des Feldes “Bestellmenge” aus der Artikelverwaltung verglichen. Ist die Menge, die Sie von diesem Artikel bestellen möchten höher als die vom System in der Artikelverwaltung berechnete “Bestellmenge”, so wird dies nicht akzeptiert. Eine Warnmeldung weist Sie darauf hin. Zu hohe Lagerung und damit verbundene erhöhte Lagerkosten werden damit vermieden. Beim Verlassen des Feldes mit der TAB – Taste wird der Gesamtpreis berechnet.

Bestellungen bearbeiten

Einen weiteren Artikel hinzufügen

Durch erneutes Anklicken auf den Button “NEU” (Apfel+T, Windows: Strg+T), kann ein neuer Artikel der Liste hinzugefügt werden. Ist Ihnen die Artikelnummer nicht bekannt, klicken Sie in der Menüleiste unter Funktionen → Artikel suchen (Apfel+R, Strg.+R). Das Artikelfenster öffnet sich. Wählen Sie einen Artikel aus der Liste aus oder aber suchen Sie nach dem Artikel durch Eingabe der entsprechenden Suchparameter. Ein gefundener Artikel wird in der Liste präsentiert. Übernehmen Sie diesen Artikel per Doppelklick auf den Listeneintrag (oder falls bereits markiert mit Betätigung der Returntaste). Ein und derselbe Artikel kann in einem Bestellvorgang (mit einer Bestellnummer) nur einmal bestellt werden. Es ist nicht zulässig, den selben Artikel mit der gleichen Artikelnummer in einem Bestellvorgang mehrfach zu verwenden.

Eine Bestellposition löschen

Mit Doppelklick wählen Sie den Datensatz aus. Die Einträge der Liste werden dadurch in die oberen Editierfelder übernommen. Klicken Sie auf den Button “Löschen”, unmittelbar unterhalb der Editierfelder. Der Datensatz wird damit endgültig aus der Liste gelöscht.

Eine Bestellungen korrigieren

Klicken Sie dazu doppelt auf den gewünschten Listeneintrag. Dieser Datensatz ist nun ausgewählt und die Einträge der Liste werden in die oberen Editierfelder übernommen. Führen Sie in den “freien” Editierfeldern Ihre Veränderungen durch und klicken Sie anschließend auf den Button “Update”. Die veränderte Bestellposition wird nun in die Liste übernommen. So schnell und komfortabel können Sie Bestellungen bearbeiten.

supportJetzt PiDA faktura testen!

Sichern Sie sich völlig unverbindlich und kostenlos die Demo – Version von PiDA faktura …

… und dazu den *gratis* Video – Kurs zum Programm.

 

Jetzt Demo laden