Import von Kunden und Artikeldaten: Generell können ausschließlich Kunden- und Artikeldaten von anderen Programm in PiDA faktura übernommen werden.

Import von Kunden und Artikeldaten

 

Komplette Vorgänge wie Rechnungen pp. können nicht importiert werden, da die Hersteller zu unterschiedliche Feldbezeichnungen haben.

Schritt 1: Der Export aus anderen Programmen

Exportieren Sie die Kundendaten (oder Artikel – Daten) z.B. als .txt (CSV) Dokumente, Tabulator getrennt,  Mac Textdatei (Mac Roman) oder Windows  Ansi codiert aus einem anderen Programm auf Ihre Festplatte.

Anschließend haben Sie dann eine .txt Datei mit Ihren Daten.

Öffnen Sie diese Datei und kontrollieren Sie die erste Zeile.

Wenn die erste Zeile Spaltenüberschriften aufweist, wie z.B. Firmenname, Kundennummer ect. … müssen Sie die erste Zeile löschen.

Der Grund liegt darin, dass PiDA faktura in der ersten Zeile beim Import von Kunden und Artikeldaten bereits Daten erwartet.

Schritt 2: Import von Kunden und Artikeldaten

Starten Sie anschließend PiDA faktura und gehen Sie in die Adressenverwaltung. Hier wird der Import von Kundendaten in PiDA faktura vorgenommen.

Wählen Sie dort im Menü -> Funktionen -> Importieren.

Jetzt öffnet sich ein Assistent, der Ihnen hilft, die Daten korrekt zuzuordnen und zu importieren.

Wählen Sie zuerst im POP – UP  Fenster die Codierung aus und gehen Sie dann auf die Schaltfläche …Datei öffnen oben rechts. Jetzt wählen Sie Ihre zu importierenden Daten aus. Die erste Adresse wird Ihnen angezeigt und dient zur Kontrolle. Anschließend muss im Feld Trennzeichen „Tab“ getrennt ausgewählt werden. Jetzt ordnen Sie über das Feld „Feld hinzufügen“ Ihre Feldnamen dem linken Feld zu. Zuerst wählen Sie den Eintrag Kundennummer und fügen dieses über den +Button der linken Seite zu. Felder die sich hier nicht zu ordnen lassen, werden mit „ignorieren“ gekennzeichnet.

Die perfekte Feldzuordnung

Durch die Feldzuordnung haben Sie eine perfekte Kontrolle, ob die Daten auch in die richtigen Felder importiert werden. Das sehen Sie, wenn Sie unten rechts auf „Weiter“ klicken und in die nächste Ansicht kommen. Eine Vorschau der Spalten und Daten wird Ihnen angezeigt.

Möchten Sie den Import (Feldzuordnung) korrigieren, gehen Sie einfach in diesem Fenster wieder zurück und ordnen die Felder links in der Liste durch Drag & Drop erneut an. Sollte ein Feld zu viel sein, kann es über die Schaltfläche -Feld entfernen gelöscht werden.

Sollten Sie dennoch einmal die Daten falsch importiert haben, können diese in der Adresse- und Kundenverwaltung unter dem Menüpunkt -> Funktionen -> Alle löschen wieder entfernt werden und Sie können einen neuen Import durchführen.

Wenn Sie die Kunden-Daten importiert haben, merken Sie sich in der Liste der Adressverwaltung die höchste Kundennummer. Gehen Sie nun in die Einstellungen und übertragen Sie diese Kundennummer dort und klicken auf Sichern. Bei der nächsten Anlage eines neuen Kunden wird nun die Kundennummer von PiDA faktura automatisch weitergezählt.

supportJetzt PiDA faktura testen!

Sichern Sie sich völlig unverbindlich und kostenlos die Demo – Version von PiDA faktura …

… und dazu den *gratis* Video – Kurs zum Programm.

 

Jetzt Demo laden