Auf der Registerseite Anzeige/Preis/Logo in PiDA faktura lassen sich verschiedene Einstellungen zur Mehrwertsteuer vornehmen.

Das Arbeiten inklusive Mehrwertsteuer

Wenn Angebote, Auftragsbestätigungen und Rechnungen inklusive Mehrwertsteuer ausgewiesen werden sollen, muss das Feld VK-Preis incl. MwSt. aktiviert werden. Dieses Feld ist vor Gebrauch der Software einmalig einzustellen.

 

Mehrwertsteuer

Beispiel: Der Gesamtbetrag von € 119,- enthält € 19,00 Mehrwertsteuer. Soll der Vorgang auf diese Art dargestellt werden, muss das Feld VK-Preis incl. MwSt. aktiviert werden.

Beispiel excl. MwSt: Der Nettobetrag beträgt € 100,- EURO und der Bruttobetrag beträgt € 119,00. Der MwSt. – Satz 1 beträgt € 19,00. In diesem Fall wird der Netto – und Bruttobetrag separat ausgewiesen und das Feld VK-Preis darf nicht aktiviert werden.

Verkaufspositionen mit Mehrwertsteuer – Kennzeichnung

Wenn beim Druck der Angebote, Aufträge, Rechnungen, Gutschriften und Mahnungen die Positionen mit der Kennzeichnung des jeweiligen MwSt. – Satzes (1=A) oder (2=B) ausgewiesen werden sollen, muss das Feld Verkaufsposition mit Mwst. Kennzeichnung aktiviert sein.

Wahlweiser Druck des Mehrwertsteuer – Satzes 2

Es besteht die Möglichkeit, zu wählen ob der Mehrwertsteuersatz 2 gedruckt werden soll oder nicht. Wenn grundsätzlich nicht mit dem MwSt-Satz 2 gearbeitet wird, sollte das Optionsfeld Druck MwSt Satz 2 deaktiviert werden. Damit wird in allen Formularen dann nur der MwSt-Satz 1 berücksichtigt.

Aber nicht nur die Einstellungen zur Mehrwertsteuer lassen sich auf dieser Registerseite einstellen. Hier ist auch der Druck des Lieferscheins anpassbar. Denn der Lieferschein kann mit  Angabe der Leistung erfolgen. Damit der Lieferschein mit Preisangabe wie Verkaufspreis, Gesamtsumme gedruckt wird, muss das Optionsfeld Druck Lieferschein mit Leistung aktiviert werden.

Darüberhinaus besteht die Möglichkeit über die Option Einzelpreis 5-stellig den Einzelpreis nach dem Komma mit 5 Stellen auszuweisen. Weiterhin ist auch die Wahl der Ausdrucke der Vorgänge wie Angebot, Auftrag, Lieferschein und Rechnung ohne Artikelnummern möglich.

Kleinunternehmer-Regelung nach § 19 UStG (Nur BRD)

Wenn diese Option aktiviert ist, werden keinerlei MwSt.-Sätze berechnet und auch nicht auf den Dokumenten ausgewiesen. Der entsprechende Vermerk wird in der Rechnung eingedruckt.