Vorgänge wie Lieferscheine oder Rechnungen müssen nach den Richtlinien der GoBD  abschließend und nicht mehr änderbar gedruckt werden.
Wenn Sie in PiDA faktura 9 einen Vorgang drucken möchten, erscheint ein Dialog-Fenster in dem Sie auf diesen Druck
hingewiesen werden. Daher ist in diesem Fenster direkt die Option zum abschließendem Drucken durch den Haken aktiviert.
Wenn Sie diesen Vorgang abschließend gedruckt haben, können Sie später keinerlei Änderungen mehr durchführen.

Diese Option kann deaktivier werden.

Wenn Sie jedoch diesen Vorgang noch nicht abschließend drucken möchten, brauchen Sie nur beim Erscheinen des Druck-Dialog-Fensters
die Tabulator – Taste drücken. Die Option (Haken) verschwindet und Sie können direkt mit der Return oder Enter-Taste den Druck starten ohne die Maus in die Hand nehmen zu müssen.

Ein Vorgang kann mehrfach gedruckt werden

Wenn Sie den Vorgang zunächst noch nicht abschließend gedruckt haben, können Sie dies später jederzeit nachholen.
Lassen Sie in diesem Fall beim Start des Druckdialogs die Option aktiviert (Haken) und fahren Sie weiter fort mit dem Druck. Der Vorgang wird jetzt abschließend gedruckt.