Umbruch verändern

Ab der Version 9.2 kann in den Einstellung der Umbruch vergrößert werden. In den Vorgängerversionen stand bisher hierfür eine maximale Größe von 690 px zur Verfügung. Durch die Möglichkeit den Umbruch wesentlich größer einzustellen, kann der Platz bis fast zum Rand einer Seite genutzt werden. Sollten Sie eine Fußzeile nutzen, kann jetzt jeder selber den Umbruch so einstellen, dass der Druck eines Vorgangs bis zur Fußzeile erfolgt. Dies betrifft die Fußzeile, die Sie durch den fertigen Briefbogen hinterlegt haben genauso, wie die neue Möglichkeit einer Implementierung einer Fußzeile in den Einstellungen -> Einstellung 2, (ab Version 9).

Standardmäßiger Umbruch

Standardmäßig ist der Umbruch auf 740 px eingestellt. Jedoch kann durch Eintrag eines größeren Wertes das Druckbild verändert werden. Tragen Sie dazu eine größere Zahl z.B. 800 px ein und speichern Sie die Angabe. Wechseln Sie nun in das Rechnungsmodul und schauen Sie sich eine Rechnung in der Vorschau an. Sollte der Druck der Rechnung in die Fußzeile drucken, verändern Sie die Größe. Bleibt noch genügend Platz können Sie die Zahl erhöhen. Die maximale Größeneinstellung liegt bei 850 px.

Schreibe einen Kommentar

*